Klimahaus
     
 
DT | IT
 
     
Bauen mit Niederkofler Bau   |   Innovative Baustoffe   |   Bautipps   |   Referenzen
Innovative Baustoffe    Klimahaus
   
KlimaHaus

Klimaschutz geht uns alle an. Die Auswirkungen des sich abzeichnenden Klimawandels sind überall auf unserer Erde erkennbar. Wir stehen in Verantwortung, unseren Nachfolgegenerationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen.

Die KlimaHaus Agentur des Landes Südtirol hat es sich mit großem Erfolg zum Ziel gesetzt, eine energieeffiziente und sich an ökologischen Gesichtspunkten orientierende Bauweise zu etablieren und einen Mindeststandard an Energieeinsparung verpflichtend zu machen.

Nachhaltige Technik und vorausschauendes Planen sind die Grundbausteine zur Realisierung eines Klimahauses. Ein Klimahaus steht für behagliches Wohnen und Schonung der Umwelt.

Die Energieeffizienz ist der Parameter, nach dem ein Klimahaus gemessen wird:

  • Ein Mindeststandard bei Neubauten, nämlich das 7-Liter-Haus, ist in Südtirol Pflicht.
  • Das Klimahaus B darf den Energieverbrauch, der 5 Litern Heizöl je Quadratmeter Wohnraumfläche entspricht, nicht überschreiten.
  • Das Klimahaus A reduziert den Heizenergiebedarf um weitere 2 Liter Heizöl: Man spricht vom 3-Liter-Haus.
  • Ein besonders energieeffizientes Gebäude mit umgerechnet weniger als 1,5 Litern Heizölbedarf darf sich Passivhaus nennen.
  • Mit dem Einbau einer entsprechend dimensionierten Photovoltaikanlage kann sogar ein Aktivhaus verwirklicht werden, das mehr Energie erzeugt, als zur Bewohnung verbraucht wird. Ermöglicht wird dies durch eine gute Wärmedämmung der Gebäudehülle, den Einbau von Fenstern mit niedrigem Energieverlust sowie die Nutzung der Abluftwärme.
  • Ein Klimahaus Plus muss zusätzlich mit erneuerbaren Energieträgern beheizt werden; die verbauten Materialien müssen gesundheitsverträglich und umweltschonend sein.

Der Ökonomische Aspekt kommt bei der Verwirklichung eines Klimahauses voll zum Tragen, kann doch ein erheblicher Teil der Heizkosten eingespart werden. Bei gleichzeitiger Entlastung der Umwelt erhöht sich der Wert der Immobilie erheblich. Die Investition in ein wesentliches besseres und gesünderes Wohnklima bei niedrigen Unterhaltungskosten des Wohngebäudes amortisiert sich in kurzer Zeit.

Gleichzeitig gewährt die Autonome Provinz Bozen finanzielle Beiträge, um vor allen die thermische Sanierung der älteren Wohngebäude zu fördern und damit auch zum Schutze unseres Weltklimas beizutragen.

 

 

 

 

 

 

 
   
Niederkofler Bau Gmbh   I-39049 Sterzing | Lentweg 11 | Tel. 0472 679071 | MwSt.-Nr. IT02457910210